News

Besuch in Rochester, New York

Anlässlich der Einladung einen Vortrag über Digitaldruck-Technologien in Toronto zu halten, hatte ich im Juni die Gelegenheit Rochester im US Bundesstaat New York - die Heimat von Kodak - zu besuchen. Schon längst ein Schatten seiner selbst übt der Mythos Kodak noch immer eine große Faszination auf mich sowie vermutlich auf alle aus die das analoge Zeitalter der Fotografie intensiv erlebt haben.

Rochester war Kodak, Kodak war Rochester. Der Gigant der Foto- und Filmindustrie hat die Stadt geprägt. Während zur Blütezeit in den 1980er Jahren bei Kodak alleine in Rochester bis zu 65.000 Mitarbeiter angestellt waren, sind es zur Zeit gerade noch 3.000 die einige wenige Filme und verbliebene Nischenprodukte produzieren. Die gigantischen Produktionsanlagen des ehemaligen "Kodak Park" wurden teils abgerissen, stehen leer oder werden mittlerweile von diversen, meist kleinen Technologieunternehmen genutzt. Obwohl man Teilen Rochesters die verheerenden Auswirkungen des Verlustes so vieler Arbeitsplätze ansieht, erkennt man allerortens Bemühungen der Stadt zu einem neuen Aufschwung zu verhelfen.

Kodak Tower Rochester New YorkAls eines der Wahrzeichen überragt der Kodak Tower - gleichsam als Erinnerung an längst vergangene, glanzreiche Zeiten - die Innenstadt von Rochester.

Kodak Park Rochester New YorkMit dem Slogan „You press the button – we do the rest“ stieg Kodak ab 1880 zum Weltmarktführer auf. Mittlerweile sind die meisten der weit über die Stadt verstreuten Produktionsstätten von Kodak abgerissen oder stehen leer und strahlen Tristesse aus. Im verbliebenen Eastman Business Park haben sich teilweise neue Technologieunternehmen angesiedelt.

 

Kodak Park Rochester New YorkDie riesigen ehemaligen Betriebsgelände und leerstehenden Parkplätze lassen nur ansatzweise erahnen in welchem Umfang und mit welchem Aufwand Kodak in Rochester und an anderen Orten weiltweit Filme, Fotomaterialien und Kameras produziert hat!

 

George Eastman House Rochester New YorkEin Highlight ist der Besuch des George Eastman House und Museum in Rochester. Es war herrschaftlicher Wohnsitz des Kodak Gründers George Eastman und beherbergt heute die mitunter weltweit bedeutendsten Sammlungen für Fotografie-, Film- und Historische-Kameras.
https://www.eastman.org/

 

George Eastman House Rochester New YorkÜber Geschmack läßt sich bekanntlich streiten. Unbestritten ist jedoch, dass George Eastman - der Gründer von Kodak - ein genialer Erfinder, Visionär und Geschäftsmann war!

 

Kodak Dyes Farbstoffe

Kodak Dyes FarbstoffeIm George Eastman Museum zu sehen: eine Auswahl der Farbstoffe mit denen Kodak bei der Produktion von Filmen und Fotopapieren geforscht und gearbeitet hat.

 

Dryplate Fotografie

Collodium Wetplate FotografieWechselnde Fotoausstellungen und eine permanente Austellung über die Geschichte von Kodak und der Fotografie allgemein begeistern die Besucher des George Eastman Museum.

 

IPI @ RITHinter dieser Tür des IPI (Image Permanence Institute) am Rochester Institute of Technology wird die Lichtbeständigkeit und Haltbarkeit von Foto-, Digitaldruck- und Archivmaterialien erforscht.

 

IPI @ RIT

IPI @ RIT

IPI @ RITZahlreiche hochspezialisierte Testanlagen, umfangreiche Material-Mustersammlungen und eine der größten Fachbibliotheken ermöglichen Studenten und Forschern eine intensive Auseinandersetzung mit allen Fragen zum Thema "Image Permanence & Stability".

https://www.imagepermanenceinstitute.org/

 

 

Erstellt am 04.08.2017 von Stefan Fiedler.